21. März 2020
Heute schreibe ich über ein persönliches Thema, das aber sicherlich auch einige von Euch betrifft. Seit dem 18. Lebensjahr leide ich unter starker Migräne, die mich oft mehrfach in der Woche grausam zumeist schon Nachts im Schlaf heimtückisch überfällt. Kurz nur für die Menschen, die Migräne zum Glück nicht kennen: Es ist ein undenkbar starker Schmerz, der uns Migräniker in die Knie zwingt, der uns lähmt und der uns bestimmt. Hier hilft keine Entspannung, keine Kühlung und kein...
21. März 2020
Oft werde ich gefragt, was ich denn da für eine Ausbildung gemacht habe – Medium. Medium, hat das was mit Medien zu tun – so Marketing-Agentur oder so? Nicht so direkt…ein Medium kann zum Beispiel mit der geistigen Welt kommunizieren. Dann kommt meist ein verschüchtertes fast flüsterndes: Heißt das Du kannst auch mit…manche Menschen wagen es gar nicht auszusprechen…
21. März 2020
Die Zeichen der geistigen Welt sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Menschen, denen sie gezeigt werden. Wenn wir diese Zeichen erkennen und dankbar annehmen, wird die geistige Welt mehr und mehr mit uns kommunizieren und wird uns zur Seite stehen, wenn wir es möchten.
21. November 2017
Jeder kennt dieses Gefühl – es gibt im täglichen Umgang mit unseren Mitmenschen eigentlich fast immer eine Person, die uns nicht behagt, die uns aufregt oder in deren Gegenwart wir uns nicht wohlfühlen. Die Frage ist wie gehen wie mit solchen Menschen um?
13. November 2017
heute schreibe ich über ein Thema, das für uns alle einer der schwersten Schritte im Leben ist. Es ist der Abschied von geliebten Menschen, von denen wir wissen, dass sie bald sterben werden oder wie ich es deutlich lieber ausdrücke, von Menschen die bald über die Regenbogenbrücke gehen.
27. März 2017
Erzählen Falten nicht viel mehr über einen Menschen als ein gelähmtes Gesicht, das keine Mimik mehr zulässt? Jeder kennt es – ein Mensch, den wir gerne mögen wird für uns automatisch schön. Wir schauen nicht auf seine Makel – wir sehen seine zauberhaften Facetten, die einfach alles überstrahlen.
20. März 2017
Manchmal müssen wir bildlich über das Feuer laufen um einen neuen Weg weitergehen zu können. Ein Feuer schafft Platz für Neues und in ihm können wir alte Muster, die nicht hilfreich sind, verbrennen. Indem wir uns frei von unseren Ängsten machen, entzünden wir unser eigenes inneres Feuer - das Feuer, das für Kraft, Mut, Leidenschaft und Leben steht.
15. März 2017
Wenn man es vom lateinischen Wort meditatio bzw. dem Verb meditari ableitet würde dies heißen dass man über etwas nachdenkt. Tatsächlich ist jedoch eher das Gegenteil der Fall. Beim Meditieren bringt man den Geist zur Ruhe und versucht eben mal nicht mit unserem Gehirn zu denken.