Gewitter im Kopf

Gewitter im Kopf - Migräne

Heute schreibe ich über ein persönliches Thema, das aber sicherlich auch einige von Euch betrifft. Seit dem 18. Lebensjahr leide ich unter starker Migräne, die mich oft mehrfach in der Woche grausam zumeist schon Nachts im Schlaf heimtückisch überfällt. Kurz nur für die Menschen, die Migräne zum Glück nicht kennen: Es ist ein undenkbar starker Schmerz, der uns Migräniker in die Knie zwingt, der uns lähmt und der uns bestimmt. Hier hilft keine Entspannung, keine Kühlung und kein Aspirin.

mehr lesen 0 Kommentare

Medialität

Medialität was ist das eigentlich?

Oft werde ich gefragt, was ich denn da für eine Ausbildung gemacht habe – Medium. Medium, hat das was mit Medien zu tun – so Marketing-Agentur oder so? Nicht so direkt…ein Medium kann zum Beispiel mit der geistigen Welt kommunizieren. Dann kommt meist ein verschüchtertes fast flüsterndes: Heißt das Du kannst auch mit…manche Menschen wagen es gar nicht auszusprechen…

mehr lesen 0 Kommentare

Zeichen der geistigen Welt

Zeichen aus der geistigen Welt

Wir alle kennen sie – Zeichen und Symbole die uns immer wieder im Alltag begegnen. Oft nimmt man diese eher unbewusst wahr, weil man sie dem Prinzip Zufall zuschreibt. Häufig sind die Zeichen sehr subtil – vor uns fährt ein Auto und wir sehen im Kennzeichen ein Wort oder eine Zahl, die für uns eine Bedeutung hat. Oder wir fahren an einem Plakat vorbei, wo wir Worte finden, die auf unsere Situation passen oder die uns ein bestimmtes Ziel zeigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Quälgeister

Kleine Quälgeister

Jeder kennt dieses Gefühl – es gibt im täglichen Umgang mit unseren Mitmenschen eigentlich fast immer eine Person, die uns nicht behagt, die uns aufregt oder in deren Gegenwart wir uns nicht wohlfühlen. Die Frage ist wie gehen wie mit solchen Menschen um? Versuchen wir Ihre Gegenwart zu meiden? Nun das ist leider bzw. zum Glück nicht immer möglich. Gerade in einem Umfeld wo wir täglich viele Stunden verbringen, finden wir

mehr lesen 0 Kommentare

Abschied

Abschied nehmen

Heute schreibe ich über ein Thema, das für uns alle einer der schwersten Schritte im Leben ist. Es ist der Abschied von geliebten Menschen, von denen wir wissen, dass sie bald sterben werden oder wie ich es deutlich lieber ausdrücke, von Menschen die bald über die Regenbogenbrücke gehen. Sofern ein Mensch nicht plötzlich aus dem Leben herausgerissen wird, wissen wir manchmal schon einige Zeit vorher, dass ein Mensch schon bald von uns gehen wird...

mehr lesen 2 Kommentare

Wahre Schönheit

The beauty inside - Wahre Schönheit

Wenn man heutzutage in Zeitschriften blättert oder TV schaut, sieht man perfekt aussehende Menschen mit makelloser Haut, gesunden und glänzenden Haaren, strahlend weißen Zähnen und einem perfekten Körper. Wenn man solche Bilder sieht, fragt man sich unweigerlich: Bin ich schön? Was ist Schönheit? Heutzutage wird nicht mehr hinter vorgehaltener Hand über Beauty-OPs gesprochen oder über die eine oder andere Spritze, die uns jünger aussehen lässt. Es scheint beinahe dazu zu gehören, dass man nicht zulässt, die Spuren der Zeit zu sehen.

mehr lesen 4 Kommentare

Der Feuerlauf

Das Feuer in Dir

Ich musste gerade an ein besonderes Ereignis in meinem Leben denken – zu meinem 40. Geburtstag habe ich ein besonderes Geschenk bekommen – einen Feuerlauf. Wie symbolträchtig dieses Geschenk ist, wurde mir erst mit der Zeit klar...

 

Bei einem Feuerlauf läuft man über glühende Kohlen – das klingt verrückt – für manche vielleicht auch leichtsinnig. Natürlich läuft man nicht einfach mal über diese Kohlen sondern wird vorher viele Stunden mental darauf vorbereitet.

mehr lesen 2 Kommentare

Meditation

Meditation - was ist das eigentlich?

Wenn man es vom lateinischen Wort meditatio bzw. dem Verb meditari ableitet würde dies heißen dass man über etwas nachdenkt. Tatsächlich ist jedoch eher das Gegenteil der Fall. Beim Meditieren bringt man den Geist zur Ruhe und versucht eben mal nicht mit unserem Gehirn zu denken. In stressigen Zeiten ist es oft nicht leicht den Geist zur Ruhe zu bringen. Ständig kommentiert unser Gehirn Dinge, erinnert uns an nicht Erledigtes oder versucht Dinge zu analysieren. Es ist ungemein erholsam sich auch einige Minuten am Tag mal nicht mit unserem Denken zu beschäftigen und es lässt viele Dinge in ein anderes Licht tauchen.

 

mehr lesen 3 Kommentare